Ultima Online Bibliothek
Registrieren Hilfe Benutzerliste UOB Wiki Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Zurück   Ultima Online Bibliothek > UOB Foren > UO Newsbrett

Benutzername:
Kennwort:
Angemeldet bleiben?
Unser eigenes, deutschsprachiges UOB Wiki!
 
Willkommen bei Ultima Online Bibliothek.
Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst dich vermutlich registrieren oder einloggen, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.
Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten
Alt 05.11.2019, 09:44   #1
Medea
Moderatorin
 
Benutzerbild von Medea
 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: Drachenfels | Minoc
Beiträge: 6'316
UO.com: Das Konzert der Wisps (A Concert of Wisps)

UO.com hat gestern Abend einen weiteren Teil der Fiktion, passend zu Vergessene Feinde (Forsaken Foes) publiziert.

Zitat:
Das Konzert der Wisps
Geschrieben am 4. November 2019 von UO Dev Team

Von EM Malachi

"Xzptz! Zzk! Gxz!"

Jaana trat auf die Lichtung und hielt in Ehrfurcht vor den Hunderten von Wisps inne. Der Wald brummte in ihrem Funkenregen. Ein paar Wisps flogen um sie herum und blinzelten vor Aufregung. Die Druidin entfernte ein kleines Holzobjekt aus ihrer Tasche. Mehrere Waldläufer hatten ihr gesagt, dass die Wisps in den Wäldern nördlich von Britain zusammenkommen würden. Jaana blies ein paar Töne auf der Wisp-Flöte und legte sie auf den Boden.

Eine Wisp flog in die Flöte und begann, verschiedene Geräusche zu testen, um Worte zu bilden. Mit seiner eigenen Magie konnte die Wisp auf andere Weise kommunizieren, aber das Pfeifen war für den menschlichen Zuhörer sicherer. Es gab Geschichten von Magiern, die durch arkanes Wissen verrückt geworden waren, das ihnen gleichzeitig in fünfzig Dimensionen erklärt wurde. Ausserdem schien die Wisp die Höflichkeit zu schätzen.

"GRÜSSE, JAANA VON YEW. XORINIA BRAUCHT HILFE."

"Was ist los? Ich habe noch nie so viele wie von dir an einem Ort gesehen."

"XORINIA STEHT VOR EINER BEDROHUNG - LOBOTOMIE UND AMPUTATION. VERBINDUNGEN LOKALER MANIFESTATIONEN ZUM GANZEN - UNTERBROCHEN."

"Der Teil von dir hier ist nicht mehr mit dem Teil dahinter verbunden?" Jaana breitete ihre Arme aus und deutete auf die fernen Sterne.

"KORREKT."

"Kennst du die Ursache?"

"JA. DREI STRUKTUREN." Um Jaana herum blinzelte das Licht von jedem Wisp dreimal.

"Kannst du mir mehr erzählen?"

"UNBEKANNTER URSPRUNG. ORTE, DIE GEOGRAFISCH ÄQUIDISTANT ÜBER SOSARIA LIEGEN. ZUSAMMENSETZUNG: BLACKROCK, CADDELLITE, FILANIUM. EINZIGARTIGE FORMEN UND SPEZIFIKATIONEN: WÜRFEL, KUGEL, TETRAEDER. BENÖTIGT IHR GENAUE ABMESSUNGEN?"

"Das wird nicht nötig sein. Weisst du, was diese Strukturen bewirken?"

"DER WÜRFEL ÜBERTRÄGT ÜBER GANZ SOSARIA. TETRAEDER SCHÄRFT ÄTHERISCHE WELLEN. DIE KUGEL IST EINE RAUM-ZEIT-FALLE."

"Welche beeinflusst deine Verbindung?"

"ALLE UND JEDE." Das Konzert der Wisps begann in Disharmonie zu blinken.

"Kannst du mir mehr über die Kugel erzählen?"

"DIE KUGEL SPERRT DEN ZEITLORD EIN. ER RIEF UM HILFE, ABER DER WALDLÄUFER IST GEFALLEN."

Jaana runzelte vor Sorge die Stirn, fuhr aber mit ihren Fragen fort: "Du bist aus einem bestimmten Grund hierher gekommen. Was ist dein Plan?"

"JAANA VON YEW ODER GLEICHWERTIG HILFREICHES WESEN." Das Konzert wurde still und wartete auf ihre Antwort.

"Natürlich werde ich helfen. Kann ich davon ausgehen, dass eine der Strukturen in der Nähe ist? Kannst du mir den Weg zeigen?"

Ein paar Wisps rückten näher an sie heran und begannen, sich nach Süden zu bewegen. Jaana folgte. Ihr Weg brachte sie näher an Britain heran und führte schliesslich zum See um Schloss Blackthorn. Die Wisps schwärmten in der Nähe eines grossen Steindurchlasses umher. "HIER. MANIFESTATIONEN KÖNNEN NICHT FOLGEN."

Jaana blickte in den Auslauf, der an das britische Abwassersystem angeschlossen war, und zog eine Fackel aus ihrer Tasche. "Ich werde tun, was ich kann."


*****


Elizabeth warf eine Klinge in das Auge eines Nekromanten, währenddem sie durch die zaubernden Hände in das Herz eines anderen stach. "Abraham, noch einmal, nicht, dass es mir was ausmacht, aber warum töten wir diese Leute?"

Ihr Zwilling zog die Schnur seiner Armbrust zurück. "Mit ihrem Wissen über Jacks Vergangenheit als Druckmittel hielten diese Nekromanten die Drohung mit Batlin für eine weise Vorgehensweise."

"Spielt das eine Rolle? Es ist nicht so, dass sie ihn verletzen könnten. Erinnerst du dich, als der Adlige, den wir erpresst haben, versuchte, Batlin zu vergiften, und Die Stimme ihn schützte?"

Abraham schoss einen Pfeil dem schlangenähnlichen Wesen in den Körper, das versuchte, sein Bein zu beissen. "Sie könnten die ganze Arbeit verzögern. Es gibt auch das Prinzip: Man sollte nie jemanden bedrohen, wenn es darum geht, jemand zu töten, das ist die billigere und effizientere Option."

"Ausgezeichnete Punkte, lieber Bruder. Du hast immer die Nuancen unserer Arbeit verstanden." Elizabeth holte sich ein Wurfmesser aus einer Leiche zurück. "Ich glaube, einige der Klügeren sind geflohen. Ich gehe ihnen nach. Kannst du das Aufräumen hier übernehmen?"

Abraham hob eine Schriftrolle mit dem Titel "Bedlam-geboren" auf und warf sie ins Feuer. "Ich kümmere mich darum. Vertraue deinem Bruder."
Medea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Beitragsregeln
Du kannst nicht neue Beiträge schreiben
Du kannst nicht Antworten schreiben
Du kannst keine Anhänge anfügen
Du kannst deine Beiträge nichtbearbeiten

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr. | Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019 - Jelsoft Enterprises Ltd.